Am 09 März war es wieder soweit!

Am 09 März war es wieder soweit!

Auch im März konnten wir wieder 11 Fellnasen in Deutschland begrüßen. Bei angenehmen Wetter fand in entspannter Atomsphäre eine reibungslose Übergabe der Hunde statt. An dieser Stelle einmal ein herzlicher Dank an alle Adoptanten und Begleiter für ihr Verhalten. Wir wissen, wie schwer es fällt, sich bei der Ankunft des eigenen Familienmitglieds zurück zu nehmen, geduldig zu warten  und so ein entspanntes Ausladen der Tiere möglich zu machen.

Sieben Fellnasen haben den „Jackpot‘“ geknackt und direkt ein Endplätzchen in Deutschland gefunden:

Guinda (CR)

Guinda wurde in Spanien von ihrem Besitzer vor dem Tierheim ausgesetzt. Obwohl man ihn noch dabei beobachtete, konnte man ihn leider nicht mehr zur Rede stellen.

Aber jetzt hat Guinda das große Glück, Teil eines großen Hunderudels hier in Deutschland geworden zu sein. Viel Glück kleine Maus!!!

Twist (M)

Eine Nachricht aus Spanien lies uns aufhorchen: 5 kleine Hunde in der Perera. Alle im gleichen Zwinger. Wir fackelten nicht lange und befreiten das Quintett.
Twist ist der Alterspräsident dieser Gruppe. Aber auch er fand mit seinen 12 Jahren noch ein liebevolles Zuhause in Deutschland. Vielen Dank dafür!

Chucky (M)

Auch Chucky gehört zu der Gruppe. Schon mit einer Pflegestelle in Deutschland versehen, sprang er noch ganz zum Schluss auf den „Adoptionszug“ auf und fand seine Familie. Hier kann er sich jetzt von den Strapazen der letzten Wochen erholen.

Popy (M))

Die kleine Popy ist die jüngste Mitstreiterin der 5er-WG. Das knuffige kleine Hundemädchen musste nicht lange auf ihr neues Zuhause warten und zog gut gelaunt zu ihrer neuen Familie um.

Murphy (M)

Murphy wurde als winzig kleiner Welpe in eine Schachtel gepackt auf der Straße gefunden. Von Mutter oder weiteren Geschwistern keine Spur. Der kleine und schon unterkühlte Rüde wurde in eine Pflegestelle gebracht wo er die Zeit bis zu seiner Ausreise gepäppelt und verwöhnt wurde. Schnell hat er seine eigene Familie gefunden und wurde am Samstag bereits voller Ungeduld erwartet.

Lina (M)

Die kleine Lina wurde entkräftet mit vier kleinen Welpen in Spanien aufgefunden. Nachdem die Kleinen flügge sind und auch schnell ein Zuhause gefunden hatte, schlug nun Lina’s große Stunden. Schnell verliebte sich ihre Adoptivfamilie in sie und nach langen Wochen des Wartens wurde sie glücklich in die Arme genommen.

Blade (M)

Lange musste der kleine Blade auf “seine” Familie warten. Erst in Spanien als unerwünschtes Geschenk entsorgt, schien hier niemand die Schönheit des kleinen Kerls zu entdecken. Für uns unverständlich. Aber – manchmal ist es besser, ein bisschen länger zu warten. Blade wurde von seiner neuen Familie liebevoll aufgenommen. Jetzt kann er sich all die Liebe und Streicheleinheiten abholen, die er bisher vermissen musste.

Drei unserer Schützlinge sind im neuen Zuhause “auf Bewährung”. Wenn hier in den Familien alles klappt, haben auch diese drei ihr Körbchen auf Lebenszeit gefunden:

Yako (CR)

Yako wurde verängstigt vor den Tierheimtoren gefunden. Kleine Hunde haben in den Tierheimen oft einen schweren Stand und so nahmen wir den kleinen Mann schnell in die Vermittlung auf. Glücklich wurde er am Samstag in Empfang genommen. Wenn er sich im neuen Zuhause mit allen anderen Tieren und Menschen versteht, hat der kleine Mann sein Zuhause gefunden. Wir glauben fest daran!!!

Ylaya (Anua)

Ylaya’s Leben war turbulent. Als Welpe in der Tötungsstation, wurde sie recht schnell in Spanien vermittelt. Doch leider war die Haltung dort nicht gut und Ylaya zog von Pflegestelle zu Pflegestelle. Nun endlich fand sich hier in Deutschland eine passende Familie, die sich Hals über Kopf in Ylaya verliebte. Schon bei der Ankunft gab die Hundedame alles, um ihr zukünftiges Frauchen um den Finger zu wickeln. Bei Frauchen hat es schon geklappt, jetzt muss nur noch die vorhandene Hündin überzeugt werden, dann darf auch Ylaya bleiben. Mädchen, wir drücken Dir ganz fest die Daumen!!!

Paco (M)

Auch Paco ist Mitglied der 5er-Gang. Schnell fand sich hier in Deutschland eine Familie, die ihn gerne in ihr Rudel integrieren möchte. Paco, streng Dich an, dann darfst auch du eine Familie dein eigen nennen!!! Wir sind uns sicher, dass du das schafft.

Und eine Fellnase bezog vorerst eine Pflegestelle in Deutschland:

Pablo (M)

Als einziges Mitglied der fünf aus der Perrera hatte Pablo noch nicht das Glück, eine Familie auf Lebenszeit zu finden. Dafür durfte er aber schon einmal in eine Pflegestelle in Deutschland umziehen. Wir sind uns sicher, dass dieser freundliche und menschenbezogene Hund sehr schnell seine eigene Familie finden wird. Pablo wartet in seinem Pflegezuhause auf Ihren Besuch. Aber Vorsicht: Er wird sie genau so schnell um den Finger wickeln, wie er es schon am Ankunftstag bei uns allen geschafft hat ;-).

Wir wünschen allen Hunden und allen Familien viel Spaß im neuen Leben.

Ein herzlicher Dank auch unsere Fahrer und an alle Unterstützer und Helfer des Vereins. Ohne Euch wären diese Ankünfte einfach nicht möglich.

Euer Vergiss-mich-nicht-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.