top of page

Maxi - CR

Bis 2 Jahre

Letzte Aktualisierung

27. Feb. 2024

RESERVIERT

Größe:

mittelgroß

Schulterhöhe / Länge:

k/A | k/A

Geschlecht:

Rüde

Geboren:

ca. 03.2023

Gewicht:

k/A

Rasse:

Carea Leonés-Mischling

Kastriert:

Aufenthaltsort:

Nein

Pflegestelle in Deutschland

Eigenschaften:

Hundeverträglich

Auf Pflegestelle in 06749 Bitterfeld


Maxi wurde als ganz junger Welpe ganz alleine auf einem Feld aufgefunden. Übersäht mit Zecken und Flöhen war der kleine Mann bereits sehr schwach.


Da Welpen in diesem Alter aufgrund des hohen Infektionsdrucks kaum eine Überlebenschance in den Tierheimen haben, wurde Maxi auf einer Pflegestelle untergebracht.


Hier hat sich der kleine Mann prächtig entwickelt. Inzwischen gut gepflegt und ernährt, hat er sich zu einem typischen Junghund entwickelt. Jeden Tag lernt Maxi neue Dinge. Jeden Tag erlebt er ein neues Abenteuer. Durch seine Jugend hat er auch die ersten schlimmen Tage seines Lebens vergessen und kennt nur die Liebe und Geborgenheit einer Familie.


Maxi ist aus dem Gröbsten raus – und genau das wird jetzt zum Problem. Zu viele extrem junge und kranke Welpen brauchen dringend eine Pflegestelle. Und so musste Maxi jetzt zurück ins Tierheim – und sucht jetzt dringend eine Familie auf Lebenszeit.


Inzwischen befindet sich Maxi seit einigen Wochen auf einer Pflegestelle:

Hier gibt es nur gutes über den Buben zu berichten. Klar, Maxi ist ein typischer Junghund, der viele Flausen im Kopf hat und jetzt gerade im richtigen Alter ist, alles einmal in Frage zu stellen. Aber – mit der Grunderziehung ist begonnen und Maxi macht riesige Fortschritte.


Maxi ist ein Hund, mit dem man sehr viel Spaß haben kann, denn der eingeschaltete Hundetrainer bescheinigt ihm eine große Intelligenz und einen großen Lernwillen. Jetzt suchen wir nur noch die Familie, die da auch mithalten kann und mit Maxi den eingeschlagenen Weg weitegeht.


Maxi sucht eine Familie, die Spaß daran hat, einem Junghund die Welt zu erklären. Die Erziehung eines Welpen macht zwar sehr viel Spaß, ist aber auch mit viel Arbeit verbunden und erfordert viel Geduld. Die neue Familie muss sich darüber im Klaren sein, dass ein Welpe und seine Erziehung zeitintensiv ist und nicht alles vom ersten Tag an ideal klappt. 


Kinder sollten schon etwas älter und standfest sein, ein Welpe ist auch mal stürmisch und übereifrig.

Wollen Sie gemeinsam mit Maxi die Welt entdecken? Wenn ja, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Adoptionsformular zu.


Maxi hat seine Reise nach Deutschland geimpft, gechipt, entwurmt und mit einem gültigen EU-Ausweis angetreten. Bitte beachten Sie, dass ein Test auf Mittelmeerkrankheiten erst ab einem Alter von 12 Monaten aussagekräftig ist.


Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.



Vermittlungskontakt:

Stefanie Will

Tel: 06198 – 50 22 82

E-Mail: stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de



Meine Paten sind:

Bisher leider niemand.

Möchten Sie mein Pate werden?

bottom of page