BIMBO (CR)

FamilienhundHundeverträglich

Mischling

Geb: 01.10.2008,  klein, kastriert

Stand: 10.02.2019

Auf Pflege in 45657 Recklinghausen

Nachdem er sein ganzes Leben lang alles gegeben hatte, was er hatte, all die Liebe, die er geben konnte, wurde Bimbo jetzt im Alter abgegeben. Vielleicht hatte man einfach keine Lust auf einen älteren Hund. Vielleicht zwangen auch Umstände die Besitzer dazu, ihn abzugeben. Das alles interessiert allerdings Bimbo nicht.

Bimbo, dieser ältere Herr, zittert den ganzen Tag und hat große Angst. Zu groß ist für ihn die Umstellung nach einem Leben in einer Familie in einem Tierheimzwinger zu landen, ohne die Menschen, denen er vertraut hat. Die es evtl. auch nicht immer gut mit ihm gemeint haben. Diese Vermutung liegt nahe.

Inzwischen ist der knuffige Bimbo auf seiner Pflegestelle angekommen und genießt das Leben in Freiheit.

Hier berichtet die Pflegestelle von den ersten Wochen:

 

„Als der kleine Mann mit dem Transporter ankam war er total schreckhaft und traute der ganzen Sache nicht, doch erstmal im Auto angeschnallt taute er etwas auf und schaute während der Fahrt aus dem Fenster. Im neuen Zuhause angekommen hat er sich erstmal in Ruhe die Wohnung angeschaut und hat dann etwas gefressen. Als er das Sofa entdeckte war schnell klar „das ist meins!“. Nicht lange überlegt ,sprang er hoch, kringelte sich ein und schlief erstmal einige Stunden. Allerdings wacht er schnell auf und wenn jemand aus dem Raum geht springt er auf und läuft hinterher, er könnte sonst etwas verpassen 😉 . An der Leine läuft er super und auch stubenrein war er ab Tag 1. Mit anderen Hunden versteht er sich gut. Sind sie ihm allerdings zu hektisch geht er einer Begegenung eher aus dem Weg. Insgesamt also ein total lieber und ruhiger Kerl der sich immer über ein Leckerchen freut.

Jetzt kommt das große ABER, er kann leider (auch nach mehrwöchigem Üben) schlecht alleine bleiben. Er hat dann Angst und  versucht seinen Menschen hinterher zu kommen. Bellen oder Jaulen tut er allerdings gar nicht! Möglicherweise könnte das mit einem Hunde Kumpel abgeschwächt werden. „

Dass Bimbo Verlustängste hat nach all seinen negativen Erfahrungen mit Menschen ist nur zu verständlich. Für Bimbo wäre eine Familie ideal die ihn nicht lange alleine lassen müsste. Auch bei  rüstigen Senioren wäre Bimbo bestens aufgehoben.

Da er sich im Kreise andere Vierbeiner (sie sollten allerdings nicht zu jung oder extrem lebhaft sein) sehr wohl fühlt und in ihrer Mitte richtig aufblüht, sie ihm auch Sicherheit vermitteln,  wäre  ein Zuhause mit einem weiteren Hund absolut perfekt.

 

Möchten Sie Bimbo einen kuscheliges Plätzchen auf Lebenszeit in  Ihrer Familie anbieten? Dann schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Bimbo wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet in sein endgültiges Zuhause umziehen. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf. 

 

Vermittlungskontakt:
Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Meine Paten sind: 

Bisher leider niemand ?
Möchten Sie mein Pate werden?

 

 

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.