OTELLO (M)

Aktiv

Mischling

geb.: ca. 2013, 50cm, 28kg, kastriert

Stand: 05.01.2019

Unser Otello kam mit 14 weiteren Hunden aus einem Messie- und Animal Hoarding Haushalt ins Tierheim. Otello hat vermutlich sein ganzes Leben in der „Obhut“ des geistig verwirrten Mannes verbracht und lebte in einem dunklen Hinterhof. Er hat noch nie einen Spaziergang gemacht, noch nie eine Wiese betreten. Und seine Vermittlungschancen sehen alles andere als rosig auch. Doch gerade deshalb möchten wir es versuchen unserem Otello ein passendes Zuhause zu emöglichen.

Otello genießt  seine neue „Freiheit“ im Tierheim sichtlich. Endlich mal etwas Neues zu sehen, Runden zwischen den Zwingern drehen zu dürfen, das ist für ihn schon ein großer Gewinn. Leider durfte Otello bisher kaum Menschen  von ihrer guten Seite kennenlernen und hat zudem ein Leben in totaler Isolation geführt. Dementsprechend ängstlich und unsicher ist er nun noch gegenüber den Dingen, die für andere Hunde ganz normal sind: Streicheleinheiten, Spaziergängen, das Leben mit einer Bezugsperson.

Inzwischen lebt Otello seit 3 Jahren Im Tierheim. Zu seinen Bezugspersonen hat er inzwischen Vertrauen gefasst und sie dürfen ihn auch streicheln. Bei unserem Besuch im Tierheim hat er sich sehr vorsichtig gezeigt, ständig bereit den Rückzug anzutreten.

Für Otello werden Menschen gesucht die bereits Erfahrung mit Angsthunden haben und auch allgemein über viel Hundeerfahrung verfügen.

In Otellos neuer Familie sollten keine Kinder  und vor allem keine kleinen Hunde oder gar Katzen leben. Bei kleineren Hunden ist die Bereitschaft zu jagen vorhanden. Größere Hunde werden weitestgehend  ignoriert. Otello sollte als Einzehund leben dürfen und einen Garten/  Hof zur Verfügung haben wo er sich auch mal zurück ziehen kann.

Das neue Zuhause sollte unbedingt ländlich sein, mit dem Leben in der Stadt , den vielen unbekannten Geräuschen und vielen Menschen würde man Otello keine Freude bereiten.

Hier in diesen Videos können Sie Otello im Tierheim sehen und ihn näher kennenlernen:



Leider fehlt Otellos linkes Auge, ob das die Folge eines Unfalls ist oder ein genetischer Fehler können wir nicht sagen. Otello hat keine Schmerzen und ist durch die Einäugigkeit auch überhaupt nicht eingeschränkt.

Wir hoffen sehr, dass auch Otello seine  Menschen findet die dem bedauernswerten Rüden ein bisschen Freiheit , Zuwendung und ein kuscheliges Körbchen schenken möchten. Dinge die bisher Fremdwörter in seinem Leben waren.

Wenn Sie Otello diese Chance bieten möchten und ihn adoptieren wollen, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu. Otello wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Meine Paten sind:

C. Goller,
Ich freue mich über weitere Paten! 🙂

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.