Sommer, Sonne, Hundeglück – Unsere Ankünfte im Juli 2022 –

Vor der Sommerpause im August durften auch im Juli wieder viele Fellnasen nach Deutschland kommen. Insgesamt 11 Hunde haben sich auf den Weg in ein neues Leben begeben.

Den Anfang machte am 02.07.2022


Lima (CR)

Ein seltenes Glück in unserer Vermittlung: Gesucht wurde eine ältere Hundedame. Gesucht und gefunden: Lima gefiel sofort und durfte sich sehr schnell auf ihre Reise nach Deutschland machen. Was die Bilder und die Beschreibung versprochen hatten, wurde im wahren Leben noch weit übertroffen: Lima ist in ihrer neuen Familie angekommen und Mensch und Hund sind sehr glücklich.


 

Am 30.07. war dann die monatliche „große“ Ankunft. Insgesamt 10 Hunde haben die Reise angetreten.


Kinder (PA)

Der kleine Kinder landete gemeinsam mit seinem Brüderchen Oreo sehr jung in der Perera Andujar. Und es hat nicht lange gedauert, bis auch dieser kleine Mann „seine“ Familie gefunden hat und diese schon kräftig um den Finger wickelt.


 

Oreo (PA)

Oreo hat einen Moment länger gebraucht, bis er von seiner Familie entdeckt wurde. Aber Gott sei Dank fand auch er seine Menschen und durfte zusammen mit seinem Bruder die Perera verlassen und sich auf die Reise nach Deutschland machen. Oreo wird nun ein Schweizer und wird schon sehnsüchtig erwartet.


 

Tatu (PA)

Niemand konnte verstehen, warum Tatu so lange auf seine Menschen warten musste. Aber – manchmal braucht es einfach einen Moment – auch Tatu fand seinen Menschen und wurde glücklich in Ettlingen in Empfang genommen.


 

Loki (PA)

Eine Kiste mit 7 Welpen. In dieser Hitze in Spanien in der Perera abgegeben. Gott sei Dank fanden alle 7 ein Plätzchen und wir haben Loki und Tilda in unsere Obhut genommen. Loki macht sich klasse auf seiner Pflegestelle und wartet jetzt nur noch auf eine Familie, mit der er sein ganzes Hundeleben lang beisammen sein kann.


 

Tilda (PA)

Auch Tilda hatte das Glück, und konnte als eine der 7 Welpen eine Pflegestelle ergattern. Aber – dass reichte unserer kleinen Maus nicht. Schwupp – da war die Pflegestelle auch schon um den Finger gewickelt und Tilda hat ein Zuhause auf Lebenszeit ergattert. Gut gemacht, kleiner Floh.


 

Mila (CR)

Mila wartet schon eine recht lange Zeit in unserem Partnertierheim auf ihre Chance. Jetzt hat es geklappt und die kleine Strubbelmaus hat eine Pflegestelle in Deutschland ergattert. Hier macht sie sich richtig toll. Jetzt braucht sie nur noch ein Für-Immer-Zuhause – vielleicht bei Ihnen? Mila freut sich schon auf Ihren Besuch.


 

Capo (CR)

Auch Capo ist ein Opfer der diesjährigen Welpenflut in Spanien. Viel zu jung wurde er abgegeben und konnte auf einer spanischen Pflegestelle die Zeit bis zur Ausreise verbringen. Auch für ihn fand sich hier in Deutschland eine Pflegestelle. Aber unser kleiner Mann wollte mehr: Schon nach kurzer Zeit hatte er eine Familie aus der Nachbarschaft um den Finger gewickelt und ist zwischenzeitlich in sein endgültiges Zuhause umgezogen.


 

Gala (CR)

Gala’s bisheriges Leben war geprägt von Misshandlung. Und so war eines klar: Sie muss so schnell wie möglich aus Spanien raus. Hier fand sich auch eine Familie, die die kleine Maus auf Pflege nahm. Und jetzt – wo auch der Ersthund mit der Wahl von Frauchen einverstanden ist – darf Gala sogar für immer bleiben.


 

Marea (CR)

Auch Marea ist ein überschüssiger Welpe aus diesem Jahr. Bei ihrem Anblick wurde eine Adoptivfamilie zum „Wiederholungstäter“ und Marea konnte auf Probe ein Zuhause beziehen. Wenn hier alles mit der vorhandenen Hündin klappt, hat auch diese kleine Dame ein Für-Immer-Zuhause gefunden.


 

Uno (CR)

Uno wurde nach 9 Jahren von seiner Familie im Tierheim abgegeben. „Kein Interesse mehr an dem Hund“. Für den kleinen Mann brach eine Welt zusammen, er weinte durchgängig und kam nicht zur Ruhe. Dadurch wurde er für uns schnell zum Notfall und er sprang im letzten Moment noch auf den Transporter auf. Hier wurde er schon sehnsüchtig von seiner Pflegemama erwartet. Auch dieser kleine Herr hat dann Nägel mit Köpfen gemacht und so wurde aus „PFLEGE“-Mama die Mama für den Rest des Hundelebens. Schlauer kleiner Hund!!!!



 

Das waren Sie, die glücklichen Fellnasen im Juli. Im August hat unser Transporteur erst mal seinen wohlverdienten Urlaub.


Auch im September werden wir wieder berichten, welche Hunde das Glück hatten, Spanien verlassen zu können.


Denn die Tierheime in Spanien laufen über, viele Hunde warten auf eine Chance. Wenn Sie schon immer Pflegestelle werden wollten oder auch „mal wieder“ Pflegestelle sein wollen, melden Sie sich bei uns: Viele Notfellchen warten auf Menschen wie Sie!!!!

287 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen