Pate werden

Einige unserer Hunde werden nie oder nur schwer ein eigenes Zuhause finden, dass kann aus gesundheitlichen oder anderen Gründen passieren. Eine Patenschaft ist gerade für unsere „Dauersitzer“ eine gute Lösung und sichert deren Versorgung mit Futter und die erforderliche medizinische Betreuung.

Wie funktioniert eine Patenschaft?

Für die Höhe der monatlichen Patenschaft gibt es keine Vorgaben, der Betrag kann frei oder nach Absprache gewählt werden. Da dieser Betrag voraussichtlich die monatliche Versorgung eines Hundes nicht vollständig abdeckt, können auch mehrere Paten einen Hund gemeinsam unterstützen.  

 

Die Dauer der Patenschaft bestimmen Sie selbst.

Selbstverständlich ist auch eine einmalige Spende in beliebiger Höhe möglich.

Hier! finden Sie alle Hunde für die eine Patenschaft hilfreich / nötig ist. Einige haben schon Paten gefunden, andere freuen sich noch über Unterstützung.