Team

Vereinsarbeit lebt durch Teamwork. Nur gemeinsam können wir unser Ziel erreichen und möglichst vielen Hunden helfen. Unser Team besteht aus vielen ehrenamtlichen Akteuren mit Sitz in Deutschland, der Schweiz und Spanien. Viele kleine Rädchen bilden ein System: Egal ob Portalbetreuung, Pflegestelle, Fotojobs oder Social Media, all diese Aufgaben sind wichtig und nur durch das Engagement jeder einzelnen Person ist unsere Arbeit möglich! Aufgrund der Vielzahl an Personen stellen wir auf dieser Seite nur einen Teil des Teams vor.

roswitha_edited_edited.jpg

In liebevoller Erinnerung an Roswitha Reidenbach

Die Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. wurde von Roswitha Reidenbach ins Leben gerufen. Durch die Adoption eines eigenen Hundes aus dem Auslandstierschutz wurde sie auf die Situation der Straßen- und Tierheimhunde in Spanien aufmerksam und beschloss, zu helfen und notleidenden Hunden zu einem schönen Zuhause zu verhelfen. So konnten unzählige Hunde in Spanien unterstützt werden oder in Deutschland ihre Familien finden. Leider verstarb unsere Vereinsgründerin und Freundin unerwartet bei einem Unglück. Wir werden sie immer als Teil unseres Teams sehen und gedenken ihr und ihrer Arbeit in liebevoller Erinnerung!

Stefanie Will

1. Vorstand 

Hundevermittlung & Transportorganisation

Seit 30 Jahren lebe ich nun mit Katzen und Hunden aus dem Tierschutz. Aber erst die Adoption von Murmel aus der Tötung in Spanien hat mich auch zum aktiven Tierschutz gebracht. Begonnen hat alles mit der Betreuung eines Internetportals. Nach inzwischen 5 Jahren als Vermittlerin vertrete ich nun unseren Verein als 1. Vorsitzende in allen Belangen.

Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Petra Schneider

2. Vorstand

Sachkundig nach §11 TierSchG

Ich habe seit über 10 Jahren Hunde, alles Schäferhundmischlinge und alle schon älter. Sie kamen letztendlich alle aus dem Ausland. Eine Vermittlung

vor Ort ist meist nicht möglich, weil es einfach zu viele sind, insbesondere

die alten und schwarzen will dort keiner haben. Aber gerade das sind die,

die mir besonders am Herzen liegen und die in einer sicheren Umgebung

am meisten aufblühen. In unserer „globalisierten Welt“ darf Tierschutz nicht

an Landesgrenzen enden. Das würde den sicheren Tod vieler Tiere bedeuten,

die in Deutschland leicht vermittelbar sind. Auch die Situation der Tiere & Tierschützer vor Ort kann sich oft nur durch Hilfe von außen ändern.

simone.png

Simone Kastenmüller

Vorstandsmitglied (Kassenwartin) & Homepagebetreuung

Ich unterstütze das Team bei der Homepage. Für mich ist es wichtig meinen Beitrag zu

leisten um Hunden ein schöneres Leben zu ermöglichen.

Kristin-Mollenhauer.jpg

Kristin Mollenhauer

Vorstandsmitglied (Schriftführerin) & Öffentlichkeitsarbeit

Ein friedlicher Seufzer, strahlende Augen oder ein Schwanzwedeln; jeder Hund hat einen Moment Glück in seinem Leben verdient und wer diese Momente miterleben kann, ist reich belohnt. Mein Herz schlägt für die Unsichtbaren und Vergessenen, die auch ihren Glücksmoment verdienen und dafür investiere ich gerne meine Zeit. Von der Durchführung von Spendenkampagnen über den Vereinskalender, Weihnachtsaktionen und Social Media: es gibt immer etwas zu tun um das Leben der Hunde zu verbessern!

Claudia-Bechtel_edited_edited.jpg

Claudia Bechtel

Organisation der Vorkontrollen

Durch meine zwei Herzchen Goyo und Rasta, die unser Leben nun schon seit Jahren bereichern, bin ich zum Tierschutz gelangt. Gerade wegen Rasta schlägt mein Herz besonders für die älteren Hunde und die Langzeitinsassen. Aus diesem Grund wollte ich gern auch für die vielen, noch wartenden Notfellchen etwas tun.

Ulrike Stumpf

Organisation der Nachkontrollen

Mein Spitzname ist Ulla und der Hund neben mir ist meine Faye. Faye kommt auch aus Spanien und war erst mein Pflegehund, in den ich mich dann verliebt habe und bleiben durfte. Ich helfe ungefähr seit zehn Jahren spanischen Hunden und habe hier meine neue Möglichkeit gefunden, für die Nachkontrolle.

antje_edited_edited.jpg

Antje Sommer

Anmeldung Traces

Durch meine Freundin bin ich zu Vergiss mich nicht gekommen indem Sie mir Sancho als Pflegehund auf’s Auge gedrückt hat. Was soll ich sagen, er heißt längst Sommer und seine kleine weiße Freundin Sandy auch. Habe also schon 2 x erfolgreich als Pflegestelle mit ganzem Herzen versagt. Ansonsten hab ich immer wieder mal ein Körbchen und offene Arme für ein Pflegehund um ihm hier in Deutschland bessere Vermittlungschancen zu bieten. Und wenn ich könnte wie ich wollte würde ich keinen wieder her geben, weil Sie trotz aller Erlebnisse einfach toll sind.

WhatsApp Image 2022-09-07 at 18.31.04.jpeg

Marco Haine

Transportbetreuung Hannover/Garbsen

Ich bin mit Hunden aus dem Tierschutz aufgewachsen; soweit ich zurückdenken kann, lebten und leben Hunde in unserer Familie; manchmal nur zwei und manchmal sogar bis zu fünf. Fara und Mogli (ehemals Moscu) haben wir über Vergiss-mich-nicht-Tiernothilfe gefunden und freuen uns jeden Tag, dass sie unser Leben bereichern. Jede und jeder, die/ der sich für die Adoption eines Tierschutzhundes entscheidet, verschenkt ein Ticket in ein neues und besseres Leben – und genau dabei möchte ich bei Ankunftsbetreuung unterstützen.

Sandra Wolf

Transportbetreuung Berlin

Vollzeit berufstätig, verheiratet, 2 Hundekinder. Seitdem ich klein bin, leben Tiere um mich herum. Mich ehrenamtlich für Tiere in Not zu engagieren, erfüllt mich. Das Glück in den Hundeaugen zu sehen, die ein neues zu Hause gefunden haben, ist einer der schönsten Momente im Tierschutz. Wir werden hiermit leider nicht die Welt ändern, aber für ein paar Seelen wird es die Welt verändern.

Jana Schulz

Transportbetreuung Berlin